Direkt zum Inhalt springen

Biomedizinische Materialien –

Biomedizinische Materialien

Im Bereich der Regenerativen Medizin werden heute eine ganze Reihe von biogenen und künstlichen Polymermaterialien eingesetzt. Die Funktion dieser Werkstoffe liegt in der Vorgabe einer dreidimensionalen Kontur, die die Zellen in der Lage versetzt, Gewebe in der richtigen 3-D-Form zu erzeugen.

Im Gegensatz zu vielen alternativen Ansätzen arbeitet die Polymaterials AG nicht an einem spezifischen neuen Polymer sondern an einer kompletten Rezepturplattform, bestehend aus polymeren Komponenten und niedermolekularen, teilweise biofunktionellen Additiven, die es erlaubt, die Materialeigenschaften gezielt gewebespezifisch anzupassen.

Bestehend aus bekannten polymerchemischen Bausteinen können damit zwei- und dreidimensionale, auch gradientenartige Strukturen erzeugt werden, mit denen eine Vielzahl an Zell- und Gewebetypen erzeugt oder rekonstruiert werden kann. Ziel ist der Aufbau einer breiten Produktpalette für medizinische und pharmazeutische Anwendungen, mit denen unterschiedlichste Heilmethoden oder auch Themenstellungen in der Zellzüchtung erfolgreich vermarktet werden können.

zum Seitenanfang

Access Keys: